Sie sind hier: Doku / 
Vademecum , Seite 4 von 25

A.1.2 REM_ARS_2: Abkürzungen für Repraesentanten

Dieses Set umfaßt die Arbeitsregeln (ARG) für die Bildung von Abkürzungen für Attributwerte
+Hinweis
Alle Beispiele auf dieser Seite sind ad hoc formuliert und entstammen nicht in allen Fällen dem REM.WB.

+Regeln
+REM_ARG_12: Laenge
Eine Abkürzung ist maximal 5 Zeichen lang.

+REM_ARG_13: Schreibung
Alle Buchstaben einer Abkürzung werden groß geschrieben.

+REM_ARG_14: Abkuerzungen von Mehrwortausdruecken
Wird ein Ausdruck abgekürzt, der aus mehreren Wörtern besteht, so werden die Anfangsbuchstaben aller Substantive in die Abkürzung aufgenommen. Diese Regel ist den Regeln REM_ARG_12 und REM_ARG_18 untergeordnet. NB: Es wird derzeit nicht mit Langformen > 5 Wörter gerechnet

+REM_ARG_15: Abkuerzungen von Komposita
Wird ein Kompositum abgekürzt, so werden die Anfangsbuchstaben aller Komponenten in die Abkürzung aufgenommen. Diese Regel ist REM_ARG_14 und REM_ARG_18 untergeordnet.

+REM_ARG_16: Eliminierung von Vokalen ( nicht gueltig )
Sind nach Anwendung der Regeln REM_ARG_14 und REM_ARG_15 weitere Zeichen zu wählen, so sollen sukzessive die Konsonanten des Ausdrucks ihrer Position entsprechend in die Abkürzung eingefügt werden. NB: Diese Regel ist in der AG REM diskutiert, aber verworfen worden.

+REM_ARG_17: Abkuerzungen von Komposita
Sind nach Anwendung der Regeln REM_ARG_14, REM_ARG_15 und und REM_ARG_18 weitere Zeichen zu wählen, so soll auf gute Merk- und Sprechbarkeit der Abkürzung geachtet werden.

+REM_ARG_18: Aufloesung von Umlauten
Umlaute des zu kürzenden Ausdrucks sind vor Bildung der Abkürzung aufzulösen.

Letzte Aktualisierung: 2008-07-01 15:17:24, Michael Hafner

Mailen Sie Anregungen oder Kritik zu dieser Seite bitte an den Admin.
(Geben Sie als Betreff bitte an: REM: ARC: L16: vid 31)

 
 localhost: arc
 antw: 0.01 sek