Sie sind hier: Startseite / 
Dokumentanzeige REMterm REM_TRM_15 (Ereignis) , Treffer 1 von 1
REM.WB.Allgemein
REMterm REM_TRM_15
REMID REM_TRM_15
Kanonischer Name Ereignis
Version 2007-01-07
Standardisierung.Phase.Typ Gueltigkeit
Definition Ein →Perzept, das eine oder mehrere Entitäten hervorbringt, ändert oder zerstört
Erläuterung Ereignisse werden durch ihre Agenzien individuiert [REM_RDK_31:22]: Es besteht entweder aus einem Agens. Oder ist es ein Aggregat mehrerer Agenzien. Ereignisse resultieren in anderen Ereignissen oder Situationen. Ereignisse können Teil anderer Ereignisse sein.
Die Aktivitäten ihrer Agenzien sollten sich auf alle beteiligten →Entitaeten beziehen, die nicht selbst Agens sind. (D.h., aus der dem Ereignis entsprechenden n-stelligen Relation müssen →Rollen gebildet werden können.)
Definierender Rollentyp
Referenzen Situation.
Referenzierte Dokumente (3)
# Referenzdokument
1 ISO. 2004. ISO/IEC 21000-6:2004(E). Information technology - Multimedia framework (MPEG-21). Part 6: Rights Data Dictionary. First Edition 2004-05-15. Genf: ISO.
URL
REMID: REM_RDK_22; Dokumentreferenz: 19, Informativ
2 Quine, Willard Van Orman. 1991. Dinge und ihr theoretischer Ort. In: Theorien und Dinge: 11-38. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.
URL
REMID: REM_RDK_32; Dokumentreferenz: 20, Informativ
3 Rust, Godfrey u. Mark Bide. 2000. The Indecs Metadata Framework. Principles, Model, and Data Dictionary.. : .
URL
REMID: REM_RDK_5; Dokumentreferenz: 21, Informativ
Hyponyme Powertype
REM_TRM_124 Akt
REM_TRM_114 Entstehung
REM_TRM_116 Geburt
REM_TRM_138 Prozess
REM_TRM_14 Realisierung
REM_TRM_117 Vernichtung
Genealogie
Entitaet/Perzept/Ereignis
 
 localhost: arc
 antw: 0.05 sek