Sie sind hier: Startseite / 

Standardisierungsphasen in REM 1.0

REM-Elemente (REMterme, Datenelement.Typen, Repraesentant.Typen etc.) durchlaufen mehrere Phasen der Standardisierung. Die jeweilige Phase und damit der Status wird in der Beschreibung des Elements angezeigt. Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Phasen und die damit verbundenen Status im Überblick.

Die folgende Liste wird derzeit eingepflegt und daher auf dieser Seite noch nicht vollständig angezeigt! (M. Hafner, 28.03.2008)

Standardisierung.Phase.Typen
Standardisierung.Phase.Typ Anwendungsbereich
# Code Name: REM-Element.Typ
1 00 Vorlauf:
Eine Organisation (der "Bedarfsträger") kündigt REM Bedarf an einem neuen REM-Element an. Sie analysiert und spezifiziert diesen Bedarf, und entscheidet abschließend darüber, ob die Bedarfsankündigung aufrechterhalten oder zurückgezogen werden soll
2 00.00 Vorlauf: Bedarf angekündigt WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Eine Organisation (der "Bedarfsträger") hat der zuständigen REM-Arbeitsgruppe den Bedarf an einem neuen REM-Element informell mitgeteilt. Eine Bedarfsanforderung liegt noch nicht vor.
3 00.20 Vorlauf: Bedarfsbeschreibung begonnen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Der Bedarfsträger erarbeitet eine informelle Beschreibung seines Bedarfs.
4 00.60 Vorlauf: Bedarfsbeschreibung abgeschlossen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Der Bedarfsträger hat die informelle
Beschreibung seines Bedarfs abgeschlossen.
5 00.92 Vorlauf: Beschluss: Bedarfsankündigung zurückgezogen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Der Bedarfsträger hat festgestellt, dass der Bedarf nicht oder nicht mehr besteht und die Bedarfsankündigung zurückgezogen.
6 00.99 Vorlauf: Beschluss: Bedarfsanforderung stellen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Der Bedarfsträger hat verifiziert, dass der beschriebene Bedarf besteht und wird eine Bedarfsanforderung stellen.
7 10 Vorschlag:
Die zuständige Dokumentations-AG hat eine Bedarfsanforderung erhalten. Sie prüft diese und nimmt sie an, lehnt sie ab oder gibt sie zur Überarbeitung an den Anforderer zurück
8 10.00 Vorschlag: Bedarfsanforderung gestellt WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Der Bedarfsträger hat eine offizielle Bedarfsanforderung bei der zuständigen Dokumentations-AG gestellt.
9 10.20 Vorschlag: Abstimmung Bedarfsanforderung begonnen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Die zuständige Dokumentations-AG prüft die Anforderung des Bedarfsträgers.
10 10.60 Vorschlag: Abstimmung Bedarfsanforderung beendet WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Die zuständige Dokumentations-AG hat die Prüfung der Anforderung des Bedarfsträgers abgeschlossen.
11 10.92 Vorschlag: Beschluss: Bedarfsanforderung rückverwiesen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Die zuständige Dokumentations-AG hat den Bedarfsträgers zu einer Überarbeitung seiner Anforderung aufgefordert.
12 10.98 Vorschlag: Beschluss: Bedarfsanforderung abgelehnt WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Die zuständige REM-Arbeitsgruppe hat die Bedarfsanforderung abgelehnt.
13 10.99 Vorschlag: Beschluss: Bedarfsanforderung angenommen WBTerm, Datenelement.Typ, Repraesentant.Typ
Die zuständige REM-Arbeitsgruppe hat die Bedarfsanforderung angenommen.
14 20 Vorschlag:
Die zuständige Dokumentations-AG hat eine Anforderung angenommen. Sie nimmt sie in ihren Arbeitsplan auf und erstellt einen Regelungsentwurf ("Dok-AG-Entwurf"). REM-Arbeitsgruppe und Anforderer können einvernehmlich beschließen, den Gesamtvorgang abzubrechen.
15 20.00 Vorbereitung (Dok-AG-Phase): Bedarfsanforderung aufgenommen
Die zuständige REM-Arbeitsgruppe hat die Anforderung in ihren Arbeitsplan aufgenommen und priorisiert
16 20.20 Vorbereitung (Dok-AG-Phase): Entwurfserstellung begonnen
Die zuständige Dokumentations-AG erarbeitet auf Grundlage der Anforderung einen Entwurf ("Dok-AG-Entwurf") und stimmt ihn mit dem Anforderer ab.
17 20.60 Vorbereitung (Dok-AG-Phase): Entwurfserstellung abgeschlossen
Die zuständige Dokumentations-AG hat einen Dok-AG-Entwurf erarbeitet und intern abgestimmt.
18 20.98 Vorbereitung (Dok-AG-Phase): Beschluss: Beendigung des Regelungsverfahrens
Die zuständige Dokumentations-AG und der Anforderer haben beschlossen, das Regelungsverfahren zu beenden.
19 20.99 Vorbereitung (Dok-AG-Phase): Beschluss: Weiterleitung Entwurf an AG REM
Die zuständige Dokumentations-AG hat beschlossen, den Dok-AG-Entwurf an die AG REM zur Bearbeitung weiterzuleiten
20 30 Ausarbeitung (AG REM-Phase):
Die AG REM arbeitet den Entwurf der zuständigen REM-Arbeitsgruppe für ein neues REM-Element ("Arbeitsgruppenentwurf") so aus, dass er in konstistent in das Rahmenmodell des REM (REM.WB) eingefügt werden kann und mit den gemeinsamen Regeln der Anwendungsprofile kompatibel ist. Sie befindet abschließend darüber, ob der Entwurf zur weiteren Abstimmung geeignet oder ob er zur an die zuständige REM-Arbeitsgruppe zur Klärung zurückzugeben ist.
AG REM, REM-Arbeitsgruppe und Anforderer können einvernehmlich beschließen, den Gesamtvorgang abzubrechen.
21 30.00 Ausarbeitung (AG REM-Phase): Arbeitsgruppen-Entwurf liegt der AG REM vor
Der AG REM liegt ein Entwurf der zuständigen REM-Arbeitsgruppe für ein neues REM-Element vor ("Arbeitsgruppenentwurf").
22 30.20 Ausarbeitung (AG REM-Phase): AG REM-Entwurf begonnen
Die AG REM hat mit der Ausarbeitung des Dok-AG-Entwurfs begonnen. Diese Phase besteht aus folgenden Prüf- und Anpassungsschritten, deren Index keine strikte zeitliche Abfolge ausdrückt

- 30.20:A : Multimedialität. Ist der Entwurf in der vorliegenden Form mit dem medienübergreifenden Ansatz des REM vereinbar?

- 30.20:B : Modellkompatibilität. Ist der Entwurf in der vorliegenden Form mit dem Rahmenmodell des REM.WB kompatibel? Ist REM.WB ggf. zu erweitern? (Diese Erweiterung wäre ein eigener Standardisierungsprozess.)

- 30.20:C : Anwendungsprofilkompatibilität. Ist der Entwurf in seiner vorliegenden Form mit den Regelungen der anderen Anwendungsprofile vereinbar?
23 30.60 Ausarbeitung (AG REM-Phase): AG REM-Entwurf abgeschlossen
Die AG REM hat einen AG-REM-Entwurf ausgearbeitet
24 30.60 Ausarbeitung (AG REM-Phase): AG REM-Entwurf abgeschlossen
Die AG REM hat einen AG-REM-Entwurf ausgearbeitet
25 30.92 Ausarbeitung (AG REM-Phase): Dok-AG-Entwurf rückverwiesen
Die AG REM hat den Dok-AG-Entwurf zur Überarbeitung an die zuständige Dokumentations-AG zurückgegeben
26 30.92 Ausarbeitung (AG REM-Phase): Dok-AG-Entwurf rückverwiesen
Die AG REM hat den Dok-AG-Entwurf zur Überarbeitung an die zuständige Dokumentations-AG zurückgegeben
27 30.98 Ausarbeitung (AG REM-Phase): Beschluss: Beendigung des Regelungsverfahrens
AG REM, zuständige Dokumentations-AG und Anforderer haben einvernehmlich beschlossen, das Regelungsverfahren zu beenden
28 30.98 Ausarbeitung (AG REM-Phase): Beschluss: Beendigung des Regelungsverfahrens
AG REM, zuständige Dokumentations-AG und Anforderer haben einvernehmlich beschlossen, das Regelungsverfahren zu beenden
29 40 Kommentierung:
Der AG-REM-Entwurf wird allen Anspruchsberechtigten zur Stellungnahme vorgelegt. Die Stellungnahmen werden ausgewertet, und es wird über das weitere Vorgehen befunden: Abstimmung, Rückverweis, erneute Kommentierung oder Aufgabe des Regelungsverfahrens.
30 40 Kommentierung:
Der AG-REM-Entwurf wird allen Anspruchsberechtigten zur Stellungnahme vorgelegt. Die Stellungnahmen werden ausgewertet, und es wird über das weitere Vorgehen befunden: Abstimmung, Rückverweis, erneute Kommentierung oder Aufgabe des Regelungsverfahrens.
31 40.20 Kommentierung: REM:K-EL registriert
Der AG-REM-Entwurf ist als Kandidat-Element (REM:K-EL) registriert
32 40.20 Kommentierung: REM:K-EL registriert
Der AG-REM-Entwurf ist als Kandidat-Element (REM:K-EL) registriert
33 40.20 Kommentierung: Kommentierung begonnen
Der REM:K-EL wurde allen Anspruchsberechtigten zur Stellungnahme zugeleitet
34 40.20 Kommentierung: Kommentierung begonnen
Der REM:K-EL wurde allen Anspruchsberechtigten zur Stellungnahme zugeleitet
35 40.60 Kommentierung: Kommentierung abgeschlossen
Die Phase der Kommentierung ist abgeschlossen
36 40.60 Kommentierung: Kommentierung abgeschlossen
Die Phase der Kommentierung ist abgeschlossen
37 40.92 Kommentierung: Kommentare ausgewertet: Rückverweis
Die Kommentare wurden ausgewertet; das REM:K-EL wird in die AG REM oder die zuständige Dokumentations-AG rückverwiesen
38 40.92 Kommentierung: Kommentare ausgewertet: Rückverweis
Die Kommentare wurden ausgewertet; das REM:K-EL wird in die AG REM oder die zuständige Dokumentations-AG rückverwiesen
39 40.93 Kommentierung: Kommentierung abgeschlossen: Neue Kommentierungsphase
Die Kommentare wurden ausgewertet; es wird eine weitere Kommentierungsphase (40.20) begonnen
40 40.93 Kommentierung: Kommentierung abgeschlossen: Neue Kommentierungsphase
Die Kommentare wurden ausgewertet; es wird eine weitere Kommentierungsphase (40.20) begonnen
41 40.98 Kommentierung: Beendigung des Regelungsverfahrens
Die Kommentare wurden ausgewertet; das Regelungsverfahren wird eingestellt

Die Phasenfolge orientiert sich grob an den International harmonized stage codes der ISO.

 
 localhost: arc
 antw: 0.04 sek